Impressionen vom Flughafen BER, in der Bauzeit und nach der Eröffnung

Der Flughafen BER Berlin-Brandenburg International Willy Brand, dessen Bau am 5. September 2006 begann, war eines der größten Bauprojekte Deutschlands. Der Flughafen wurde vom bekannten Architekten Meinhard von Gerkan entworfen.

Der Start des Flugbetriebs war anfangs für November 2011 geplant. Aufgrund fehlerhafter Bauplanung, mangelnder Bauaufsicht und umfangreicher technischer Mängel wurde der Eröffnungstermin insgesamt sieben Mal verschoben. Durch die Fehlplanungen und die explodierenden Kosten, zuletzt auf über sieben Milliarden Euro veranschlagt, wurde dieses Bauprojekt zum Sinnbild eines außer Kontrolle geratenen staatlichen Großprojektes. Im Oktober 2020 konnte der Flughafen nach 14-jähriger Bauzeit schließlich eröffnet werden.

Schon vor der Eröffnung, waren viele Bestandteile des Flughafens bereits durch Witterung stark verschmutzt,. Der Flughafen war somit bereits ein Lost-Place ,bereits bevor er jemals benutzt wurde. Die Architektur erinnert stark an den Bauhausstil des letzten Jahrhunderts, insbesondere die langen Galerien und geraden Linien. Licht und Schatten, verleihen den Räumen und Gängen eine melancholische, verlassene Stimmung.

Gerade diese Stimmung faszinierte den Künstler. Der sodann regelmäßig in zeitlichen Abständen den Baufortschritt bis zur Eröffnung des Flughafens dokumentiert hatte. Entstanden ist dieser auf 250 Exemplare limitierte Bildband, der ein einzigartiges zeitgeschichtliches Zeugnis zu diesem Bauwerk liefert. Hier können Sie den limitierten Fotobildband erwerben.

 

Search
« 5 von 5 »