Model AGB

§1 Umfang, Datum und Ort der Aufnahmen

1.1 Das Model erklärt sich damit einverstanden, folgende Aufnahmen von sich anfertigen zu lassen:

  • Fashion
  • Industrial
  • Sports

1.2. Datum und Ort der Aufnahmen: Nach Einzelvereinbarung je Shooting

1.3. Das Model ist berechtigt, zum Aufnahmetermin eine Person ihres Vertrauens mitzubringen. diese Person wird den Ablauf der Aufnahmen nicht beeinflussen oder stören. Verstößt die Begleitperson gegen diese Vereinbarung, entfällt der Honoraranspruch.

1.4. Durch diesen Vertrag kommt kein Arbeitsverhältnis zustande. Es handelt sich um eine freiberufliche Tätigkeit. Das Model wird ein Gewerbe anmelden und alle Einnahmen gegenüber dem Finanzamt ordentlich erklären. Das Model stellt Berlin-Arts von allen Ansprüchen gegenüber dem Finanzamt frei.

§2 Nutzungs- und Veröffentlichungsrechte des Fotografen

2.1 Das Model erklärt sich damit einverstanden, dass die Aufnahmen zeitlich, örtlich und inhaltlich unbeschränkt von dem Fotografen zur kommerziellen Verwendung genutzt und veröffentlicht werden dürfen. Dies umfasst auch die Verwendung zur Eigenwerbung. Aus der Veröffentlichung können keine Ansprüche, auch nicht gegen Dritte, geltend gemacht werden. Mit der Zahlung des Honorars, gehen alle Bildrechte auf den Fotografen über.

2.2 Veröffentlicht der Fotograf die Bilder,

Wird der Modelname aus der Registrierung verwendet.

2.3 Der Fotograf ist berechtigt die Aufnahmen zu bearbeiten und Änderungen daran vorzunehmen. Dies betrifft insbesondere die digitale Bearbeitung. Das Persönlichkeitsrecht des Models wird dabei nicht beeinträchtigt werden.

§3 Gegenleistung

Für die Tätigkeit und die Übertragung der Nutzungs- und Verwertungsrechte erhält das Model ein einmaliges Honorar welches vor dem Shooting pro Einzelfall vereinbart wird. Das Honorar wird am Ende der Aufnahmen in bar bezahlt. Der Erhalt wird vom Model durch separate Unterschrift bestätigt. Das Model erhält eine schriftliche Abrechnung für die ordentliche Erklärung gegenüber dem Finanzamt.

§4 Nutzungsrechte des Models

Die kommerzielle Nutzung ist ausgeschlossen. Veröffentlichungen durch das Model oder durch Dritte müssen gesondert vereinbart werden.

§5 Vorbehalte

Veröffentlichungen der Aufnahmen, die in pornographischem Zusammenhang stehen, sind ausgeschlossen.

§6 Sonstiges

6.1 Der Vertrag unterliegt deutschem Recht. Sind einzelne Bestimmungen dieses Vertrags unwirksam, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt.

6.2 Nebenabreden bestehen nicht. Beide Vertragsparteien haben je ein Exemplar dieses Vertrages erhalten.

Download des Model-Vertrages